Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Details

St. Florian in der Messestadt Riem - Ein moderner Glasgemäldezyklus, der seinesgleichen sucht


Zu diesem Kurs


Hinter klösterlich anmutenden Mauern verbirgt sich das ökumenische Kirchenzentrum der Messestadt Riem. Der Architekt Florian Nagler hat hier zusammen mit namhaften Künstlern stimmungsvolle Kirchenräume gestaltet. Herausragend sind die farbigen Glasfenster in der katholischen St. Florianskiche von Hella Santarossa. Sie beeindrucken durch ihre leuchtende Farbigkeit und ihre zwar gegenstandslose, aber überzeugende Ausdruckskraft. Besondere Aufmerksamkeit zieht das scheinbar vom Osterfeuer durchleuchtete Auferstehungsfenster auf sich. Die 120 qm große Glaswand stellt das z.Zt. größte zusammenhängende und in einem Stück bemalte Glasgemälde Europas dar. Viel kleiner, aber nicht weniger faszinierend ist das aus roten Glasröhren gestaltete Fenster der Taufkapelle, das dem Feuerheiligen St. Florian gewidmet ist. Die Farbe Blau in der nördlichen Kapelle verweist dagegen auf Maria. Zur weiteren Identifikation dienen die Bildhauerarbeiten von Stefan Balkenhol, die zum Ungewöhnlichsten in der kirchlichen Kunst der Gegenwart gehören. Komplettiert wird der Glasgemäldezyklus durch den Kreuzweg, der sich über die 14 Glastüren der Rückwand der Kirche erstreckt und der durch eine Aneinanderreihung von schwarzen Kreuzen auf eine zeitgemäße Art das Leid spürbar und begreiflich macht.

Treffpunkt: vor der Kirche St. Florian, zu erkennen von weitem am Turm (U1 bis Messestadt West, Ausgang Williy-Brandt-Platz)

Kursnr.: 181X409
Kosten: 11,00 €€
Uhrzeit: 11:00 Uhr - 12:30 Uhr


Termin(e)

Sa. 21.04.2018


Verfügbarkeit

Kurs abgeschlossen Kurs abgeschlossen


Kursort(e)

Treffpunkt:vor der Kirche St. Florian

Dozent(en)

freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Eichenau e.V.

Hauptstraße 37
82223 Eichenau

Tel.: 08141-80405
E-Mail: info@vhs-eichenau.de

Öffnungszeiten

Dienstag und Donnerstag
09:00 - 12:00 Uhr
Mittwoch
14:00 - 16:00 Uhr

In den Schulferien ist die Geschäftsstelle geschlossen oder nur zu jeweils aktuell bekanntgegebenen Zeiten geöffnet.