Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Gesellschaft und Recht

Es ist nicht sicher, ob Veranstaltung "Lange Nacht der Demokratie „Demokratie ist, wenn alle mitmachen können.“" (Nr. K400) in den Warenkorb gelegt wurde. Bitte überprüfen Sie den Warenkorb und aktivieren Sie ggf. die Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers.

Seite 1 von 2

Anmeldung möglich 212K400 - Lange Nacht der Demokratie

(online via Zoom, ab Sa., 2.10., 19.00 Uhr )

Termin vormerken und dabei sein in Eichenau!
„Demokratie ist, wenn alle mitmachen können? Social Media, Fake-News, Bots und Bubbles: Wie Facebook, Google & Co Freiheit und Demokratie gefährden“
Die Gemeindebücherei ist wieder Gastgeberin für eine offene (virtuelle) Gesprächs- und Diskussionsrunde. Als Gastreferenten konnte Kulturreferentin Céline Lauer den Journalisten und Publizisten Michael G. Möhnle gewinnen. Geplant sind unter anderem Fragerunden mit virtuellen Beiträgen und ZOOM-Break-Out-Rooms. Buch- und Medientipps für die „Schatzkiste Demokratie“ sind ebenfalls willkommen.

Wir bitten um Anmeldung über verwaltung@buecherei.eichenau.de.
Zur Teilnahme ist die Installation von ZOOM auf Ihrem Endgerät erforderlich.

freie Plätze 212G300 - Stress lass nach!

(Hauptstraße 37, Raum 102, ab Di., 12.10., 19.00 Uhr )

Was kann ich tun, um mit stressigen Situationen gelassener umzugehen? Um das herauszufinden, klären wir die Begrifflichkeit "Stress", was dieser mit uns macht und wer dafür eigentlich verantwortlich ist. An diesem Abend zeigt Ihnen die Referentin eine der besten Coaching-Methoden und ein Hilfsmittel, das Sie immer bei sich tragen können. Lassen Sie sich überraschen!
Je nach Coronalage wird dieser Kurs online durchgeführt.

freie Plätze 212J301 - Was tun bei schlechten Noten? - Elternvortrag

(Hauptstraße 37, Raum 102, ab Di., 19.10., 19.00 Uhr )

In dem Vortrag begleiten wir eine typische Familie durch ihre Schulzeit, beleuchten den Lernstress, die Eltern-Kind-Beziehung, klären die Erwartungshaltung und die eigene Verantwortung. Tipps und Tricks runden den Vortrag ab. Danach haben Sie noch ausreichend Zeit zur Diskussion und um Fragen zu stellen.

Je nach Coronalage wird dieser Kurs online durchgeführt.

freie Plätze 212A300 - Sorglos in den Ruhestand

(Hauptstraße 37, Raum 102, ab Do., 21.10., 19.00 Uhr )

Wenn man in den Ruhestand geht, möchte man unbesorgt leben können. Für dieses finanzielle Polster gibt es verschiedene Formen der Altersvorsorge. Ein häufig gewählter Bestandteil ist die Lebensversicherung. Wer kennt sie nicht, die Schlagzeilen, dass diese nichts mehr wert ist?
Eine erfahrene Rechtsanwältin und Mediatorin erläutert die Grundzüge der Altersversorgung und die Tücken der Lebensversicherung. Sie geht dabei auch auf die Möglichkeiten ein, sich von einer Lebensversicherung zu lösen.

freie Plätze 212K329 - Improvisationstheater Workshop

(Hauptstraße 37, Raum 104, ab Sa., 23.10., 10.00 Uhr )

Was ist Improvisationstheater und wie funktioniert es?
Du willst mit Lust und Freude durch den Alltag gehen, Dir fehlt aber die Schlagfertigkeit und das nötige Handwerkszeug? Improvisation ist immer ein Teil unseres Lebens, mit den Techniken des Improvisationstheaters kannst du an diesem Wochenende die ersten Schritte machen und den Grundstein für mehr Spaß und weniger Frust legen. Mach die unfreundliche Verkäuferin zu deiner Freundin, nimm jedem Nörgler die Macht über deine Stimmung und gehe bewusst mal den anderen, positiven, kreativen Weg.
Hier kannst du Dir die Grundtechniken der Improvisation aneignen und lernen "Angebote" anzunehmen.
Das Leben ist eine Bühne - ich freue mich auf tolle Szenen!

freie Plätze 212A301 - Erbschaftssteuer sparen beim Vererben und Verschenken von Immobilien

(Hauptstraße 37, Raum 102, ab Do., 28.10., 19.00 Uhr )

Angesichts der in den letzten Jahren stark angestiegenen Immobilienpreise in München und Umgebung wird bei der Vererbung einer Immobilie (Haus, Wohnung, Grundstück) fast immer eine nicht unerhebliche Erbschaftssteuer fällig, selbst wenn die Erben als Kinder oder Ehegatten nah mit dem Erblasser verwandt sind. Die Übertragung einer Immobilie zu Lebzeiten unter Vorbehalt von Nießbrauch oder Wohnungsrecht kann die Erbschaftssteuer ganz erheblich reduzieren oder sogar entfallen lassen. Bei einer lebzeitigen Übertragung sind jedoch zahlreiche Fallstricke zu beachten, damit der Übergeber sein Wohnungsrecht behalten kann und kein Streit zwischen den Erben entsteht. In Fällen, in denen eine Übertragung der Immobilie zu Lebzeiten nicht der richtige Weg ist, kann auch durch geschickte Gestaltung des Testaments eine erhebliche Steuerersparnis erreicht werden.

freie Plätze 212A302 - Ihre Rechte als Patient

(Hauptstraße 37, Raum 102, ab Do., 11.11., 19.00 Uhr )

Eine erfahrene Anwältin informiert Sie, welche Rechte und Möglichkeiten Sie als Patient grundsätzlich und v.a. im Schadensfall haben. Seit 2013 ist dies im Patientenrechtegesetz geregelt. Wir informieren Sie über die wichtigsten Regelungen, wie z. B.:
Wie ist die rechtliche Situation bei Behandlungsvertrag, Einwilligung, Dokumentation und Aufklärung, Einsichtsrecht in die Patientenakte und welche Rechte haben Sie, wenn Sie wegen der Nichteinhaltung dieser Vorschriften einen Schaden erlitten haben.

freie Plätze 212A303 - Frau und Rente

(Hauptstraße 37, Raum 103, ab Mo., 15.11., 19.00 Uhr )

Wie Sie sich als Frau den Weg zu einer höheren Rente ebnen können, wird an diesem heutigen Abend geklärt. Ich möchte Sie sensibilisieren, unabhängig von ihrem jetzigen Alter, sich um Ihre Altersversorgung aus der gesetzlichen Rentenversicherung zu kümmern. Egal, ob Sie Kinder erziehen/erzogen haben, einen Minijob ausüben/ausübten, eine Trennung hinter sich haben oder einen Angehörigen pflegen, noch immer kann Veränderung im Job oder Beitragszahlung die Rentenhöhe und das Eintrittsalter positiv beeinflussen. Wir klären gemeinsam, wie und wann dies möglich ist. Die Dozentin ist zertifizierte Rentenberaterin.

Anmeldung möglich 212A304 - Früher in Rente

(Hauptstraße 37, Raum 102, ab Do., 18.11., 19.00 Uhr )

Früher den Ruhestand genießen? So wenige Rentenabschläge wie möglich? Wie der bestmögliche Weg in die Rente nach aktuellem Rechtsstand aussieht, zeigt Ihnen die Dozentin, eine unabhängige Rentenberaterin. Sie erfahren wann und unter welchen Voraussetzungen Sie in Rente gehen können und was sich hinter dem Begriff Flexi-Rente verbirgt. Angesprochen wird auch der Übergang in die Rente bei Arbeitslosigkeit, Krankheit, Schwerbehinderung oder Altersteilzeit und besonders langjähriger Versicherung. Sie erhalten Tipps, wie Sie die hohen Rentenabschläge (bis zu 14,4 %) reduzieren können und welche Hinzuverdienstgrenzen gelten.

Je nach Coronalage wird dieser Kurs online durchgeführt.

freie Plätze 212A305 - Elektromobilität für Umsteiger

(Hauptstraße 37, Raum 102, ab Do., 2.12., 19.00 Uhr )

Die Elektromobilität nimmt Fahrt auf. Sie ist ein fester Bestandteil der Energie- und Mobilitätswende, die Automobilindustrie verbreitert Ihr Angebot mit großer Dynamik und aufgrund starker finanzieller Förderung für Fahrzeuge und Ladeinfrastruktur ist sie so kostengünstig wie nie zuvor. Aber was bedeutet das für den Autofahrer, der einen Kauf erwägt oder schon ein elektrifiziertes Fahrzeug besitzt?
Der Vortrag liefert Antworten auf wichtige Fragen: Worin unterscheiden sich Plug-In Hybride und batterieelektrische Fahrzeuge? Wie umweltfreundlich ist elektrisch fahren wirklich? Fakten statt Mythen! Wie lade ich mein Fahrzeug zu Hause? Welche Ladetechnik gibt es? Was ist für mich sinnvoll? Welche Installation benötige ich? Welche Fehler sind zu vermeiden? Wie funktioniert öffentliches Laden? Was kostet elektrisch Fahren?
Der Vortragende war langjährig in der Automobilindustrie in der Entwicklung alternativer Antriebe tätig, unter anderem verantwortlich für Ladelösungen zuhause wie auch in großen Installationen. Er greift auf 7 Jahre Praxiserfahrung als Elektroauto-Fahrer zurück und ist aktuell tätig als freier Berater und Dozent für Elektromobilität.

Je nach Coronalage wird dieser Kurs online durchgeführt.

Seite 1 von 2

freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Eichenau e.V.

Hauptstraße 37
82223 Eichenau

Tel.: 08141-80405
E-Mail: info@vhs-eichenau.de

Öffnungszeiten

Dienstag und Donnerstag
09:00 - 12:00 Uhr
Mittwoch
14:00 - 16:00 Uhr

In den Schulferien ist die Geschäftsstelle geschlossen oder nur zu jeweils aktuell bekanntgegebenen Zeiten geöffnet.