Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Essen und Trinken

Seite 1 von 2

freie Plätze 222H300 - Thai-Currys - Tolle Rezepte mit Suchtcharakter, für jeden Tag, ruck-zuck fertig

(Starzelbachschule, Parkstraße, Schulküche, ab Do., 29.9., 18.00 Uhr )

Thai-Currys I - tolle Rezepte mit Suchtcharakter, für jeden Tag und ruck-zuck fertig!
Mit traumhaften Naturkulissen, tropischem Klima, malerischen Inseln , goldenen Palästen oder steinernen Tempelanlagen kann dieser Abend nicht dienen, jedoch mit der umwerfend frischen knackigen Küche Thailands - raffinierte Original-Rezepte die sie hier fast nie bekommen, mit duftenden Gewürzen und Kräutern, mal schön scharf, mal samtig mild und immer unwiderstehlich! Es erwarten Sie eine mit gewürztem Reis gefüllte Ananas mit Erdnüssen, Palmzucker und hausgemachtem Currypulver, zart duftende Ente mit Austernsauce Sternanis und Reiswein, Rind mit geröstetem Sesam, wunderbar aromatischem Sesamöl, Shitake-Pilzen und Austernsauce, süss-scharf-nussige Hühnerbrust mit gerösteten Cashewkernen und getrockneten Chillies, ein samtig-würziges gelbes Schweinefleischcurry mit Kokosmilch, Kaffirzitronenblättern und Thai-Basilikum, ein raffiniertes Curry von grünen Bananen mit Bockshornkleesamen, Curryblättern und Zimt und frisch-säuerliches grünes Curry mit Hackbällchen, Limette, Koriander und Fischsauce. Dazu gibt es wieder viele Tipps und Infos. Freuen Sie sich auf den Abend, zu kochen und zu kosten! Wie immer sind die Zutaten möglichst Bio und Fleisch aus artgerechter Haltung
Bitte Aufbewahrungsdosen, Geschirrtuch und ein Getränk mitbringen.

Die Materialkosten von 26,00 € sind in der Kursgebühr enthalten.

freie Plätze 222H301 - Ayurvedische Küche - Neue Rezepte

(Starzelbachschule, Parkstraße, Schulküche, ab Do., 13.10., 18.00 Uhr )

Ayurveda ist eine jahrtausendealte Lehre und bedeutet Wissen (veda) vom langen Leben (ayur). Es verbindet alte Traditionen mit unserer modernen Welt, geht auf persönliche Bedürfnisse ein und erhebt keinen dogmatischen Anspruch auf eine strikte Ausübung von Regeln oder Traditionen, wichtig ist die Umsetzbarkeit im Alltag. Das ayurvedische Ernährungssystem basiert auf der individuellen Zusammenstellung und der guten Verträglichkeit der Speisen, es gibt wertvolle Vitalenergie, körperliche Gesundheit und emotionale Zufriedenheit. Wirkungsvolle Ernährungstherapie wird mit kreativer Kochkunst und Genuss für die Sinne vereint. Der Kurs informiert über das einfache handling im Alltag, zeigt wie man seinen Körper mit einfachsten Mitteln vom Stress befreien kann, gibt Tipps was man bevorzugen soll oder besser lässt - und vor allen Dingen warum! Wir kochen: Bananen-Curry mit Curryblättern, Bockshornklee und Senfsamen, Linsenstrudel mit Paprika, Zucchini, Kurkuma und Joghurt-Dip, Kartoffel-Garam-Masala-Curry, Mango Lassi Supreme mit Rosenwasser, Zimt und Safran und Karottenpudding mit Sahne, Vanille, Muskat und Ingwer. Dazu gibt es selbstgemachtes Ayurveda-Currypulver und Dattel-Ingwer-Chutney. Probieren Sie es aus und fühlen Sie, wie gut Ihnen diese feinen Gerichte tun! Für Teilnehmer die zum 1. Mal dabei sind, gibt es einen Dosha-Test und eine ausführliche schriftliche Info über Gewürze und deren Wirkung bei regelmäßiger Verwendung.
Bitte Geschirrtuch, Aufbewahrungsdosen und ein Getränk mitbringen.

Die Materialkosten von 26,00 € sind in der Kursgebühr enthalten.

freie Plätze 222X405 - Die Schätze der Natur rund um Eichenau entdecken. Kräuterwanderung

(Treffpunkt: in Eichenau, genauer Ort wird rechtzeitig mitgeteilt, ab Sa., 15.10., 11.00 Uhr )

Welche Pflanzen wachsen direkt um uns herum? Wie kann ich sie verwenden und welche
Wirkung haben ihre Inhaltsstoffe auf uns Menschen? Wie kann ich Pflanzen sicher
erkennen und unterscheiden? Welche Geheimnisse und Mythen ranken sich um die ein
oder andere Pflanze? Diesen und anderen spannenden Fragen gehen wir während des
Wildkräuterspaziergangs auf den Grund. Sie lernen bei dieser Führung
rund um Eichenau verschiedene saisonale Wildkräuter kennen und erfahren allerlei
Nützliches über deren Verwendung, Inhaltsstoffe und einiges mehr.
Es sind keine besonderen Vorkenntnisse oder Kondition erforderlich, evtl. sind die gewählten Wege nicht rollstuhlgerecht.

Bitte mitbringen: festes Schuhwerk, je nach Wettervorhersage evtl. Sonnenschutz/Mückenschutz/Regenjacke

Die Dozentin ist ausgebildete Kräuterpädagogin.

Der genaue Treffpunkt wird Ihnen rechtzeitig vor der Veranstaltung von der Vhs mitgeteilt.

freie Plätze 222H302 - China Culinaria - Kulinarische Rundreise durch die chinesischen Provinzen

(Starzelbachschule, Parkstraße, Schulküche, ab Do., 27.10., 18.00 Uhr )

Neue und ungewöhnliche original Rezepte aus den verschiedensten Regionen Chinas! Die „kulinarische Landkarte“ teilt sich grob ein in: der Norden z.B. Beijing, isst eher salzig und knusprig, der Westen z.B. Sichuan eher scharf, der Nord-Osten z.B. Shanghai viel Nudeln, der Süden z.B. Hunan oder Guangdong gerne vielfältig gewürzt, süß und mit sehr viel Reis… Auf der Suche nach neuen Köstlichkeiten habe ich folgende Gerichte für Sie mitgebracht: Geschmorte Ente “Lo Soi” mit Sternanis, Zimt, Koriander, Kardamom, Pfeffer, Piment, Fenchel und Nelken und selbstgemachtem 5-Gewürz-Pulver aus Guangdong im Süden, Bratnudeln mit Pak Choi, Hackfleisch, roter Paprika, Rührei und geröstetem Sesamöl aus Shanghai Nord-Osten, golden gebackener marinierter Tofu mit Frühlingszwiebel, Austernsauce und scharfer Chilisauce aus Beijing im Norden, Szechuan-Hähnchen mit Cashewkernen, süßen getrockneten Chilischoten, Szechuan Pfeffer, Ingwer und Hoisinsauce aus Chongqing im Westen, Gebackene Wasserkastanien auf süßsaurer Sauce mit Reiswein, Kokosessig und Zwiebelnden aus Hunan Süd West-China und Chinesische Tee Eier, Snack oder Beilage, eingelegt in das berühmte Pho Gewürz und Lorbeer, Teeblättern, Szechuan Pfeffer, Sojasaucen und Sake ursprünglich aus der Provinz Zhejiang im Süd-Osten. Sie haben Lust bekommen auf diese ungewöhnliche kulinarische Rundreise durch China? Dann freuen Sie sich auf diesen Abend!

Bitte Schneidebrett, ein gutes, schweres Küchenmesser, Aufbewahrungsdosen, Geschirrtuch und ein Getränk mitbringen.

Die Materialkosten von 26,00 € sind in der Kursgebühr enthalten.

freie Plätze 222H303 - Mani in pasta: lasagne, tagliatelle e ravioli

(Starzelbachschule, Parkstraße, Schulküche, ab Fr., 28.10., 17.00 Uhr )

In diesem Kurs lernen Sie drei für die italienische Küche typische Pasta-Sorten zuzubereiten. Wir werden es mit Freude und mit Zutaten tun, die auch hier in Deutschland leicht zu finden sind. Gemeinsam stellen wir den Nudelteig her, füllen die Ravioli und kochen dann alles. Am Ende werden wir unsere fertigen Gerichte zusammen genießen, begleitet von italienischer Musik, Freude und Plauderei, die in der Küche niemals fehlen dürfen! Ich freue mich darauf, mit Ihnen den Kochlöffel zu schwingen.

Die Materialkosten von 15,00 EUR sind in der Kursgebühr enthalten

freie Plätze 222H304 - A tutta verdura! Pomodori, basilico e...

(Starzelbachschule, Parkstraße, Schulküche, ab Fr., 11.11., 17.00 Uhr )

Heute gönnen wir uns ein Allerlei an Gemüse für alle, die kein Fleisch mögen. Wir bereiten ein einfaches und leckeres italienisches und vegetarisches Menü mit Zutaten, die auch hier in Deutschland leicht und günstig zu finden sind.
Mit Freude und Leichtigkeit bereiten wir unsere Gerichte zu, die wir nach dem Kurs gemeinsam genießen werden.
Ich freue mich darauf, mit Euch den Kochlöffel zu schwingen!

Die Materialkosten von 15,00 EUR sind in der Kursgebühr enthalten

freie Plätze 222A303 - Wein für Einsteiger*innen

(Hauptstraße 37, Raum 104, ab Do., 17.11., 19.00 Uhr )

Wie oft stehen Sie vor dem Weinregal und sehen den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr, kaufen am Ende wieder nach Etikett und sind dann oft enttäuscht, dass der Wein Ihnen oder Ihrem Besuch nicht zu 100 Prozent zusagt.
Der Vortrag möchte Ihnen ein wenig alltagstaugliches Weinwissen vermitteln um solche Szenarien in Zukunft zu vermeiden, wir beschäftigen uns mit den Basics, Herstellung, Etikettenkunde, Rebenkunde und vielem mehr - geeignet für Weineinsteiger*innen und Jene die ihr Wissen wieder etwas auffrischen möchten.

Der Dozent ist zertifizierter Weinberater.

freie Plätze 222H305 - Indisch Spezial

(Starzelbachschule, Parkstraße, Schulküche, ab Do., 17.11., 18.00 Uhr )

An diesem Abend lernen wir wunderbare neue Rezepte der urtypischen indischen Küche kennen, die es so garantiert nicht „beim Inder“ gibt. Wir kochen und probieren ein würziges „Dal“ mit Kreuzkümmel, Kokosöl, Zimt, schwarzen Senfsamen und Tomaten, „Jhinga kari“, ein cremiges dunkelrotes Curry mit Kokos, Curryblättern, hausgemachtem Madras-Curry, frischem Ingwer und Zitrone, „Tali machchi“, mit Kichererbsenmehl, Kurkuma und duftendem Garam Masala, einen herrlichen gebratenen Fisch. „Dahi Murgh“, ein erfrischendes Hähnchen-Curry mit Minze, Tomaten, Kurkuma und frischem Joghurt, „Tara Masala“, frische grüne Masala-Paste die auf Koriander, Minze, Ingwer, Nelken, Kardamom, Essig und Öl basiert, diese Paste ist unabdingbar mit dem würzigem „Masala-murgh“ / gegrilltem Huhn verbunden das vorher mit dieser und zusätzlich mit geröstetem Reis und Garam Masala mariniert wird. Dazu gibt es Basmati Reis und „Palak raita“, Spinat mit Senfsamen, Kreuzkümmel, Bockshornkleesamen, Chilipulver und frischem Joghurt. Gut vorbereitet gelingt diese einmalig intensive Küche ganz selbstverständlich. Nicht nur Freunde der „Indi-kitchen“ sondern auch Neulinge sind herzlich willkommen zu diesem Genießer-Abend!

Bitteein gutes Küchenmesser ,Geschirrtuch, Aufbewahrungsdosen und ein Getränk mitbringen.

Die Materialkosten von 26,00 € sind in der Kursgebühr enthalten.

Anmeldung möglich 222X417 - Bavarian Moonshine - Erlebnisbrennerei in Eichenau

(Bavarian Moonshine Destillerie, Brucker Str. 1b, Eichenau, ab Fr., 18.11., 18.00 Uhr )

Bavarian Moonshine – Erlebnisbrennerei in Eichenau
Brennereibesichtigung mit Live-Brennen und Tasting
Eichenau hat seit 2021 eine kleine, feine Brennerei. Wussten Sie das? Am Ende der Holzkirchner Straße, wo schon das Grüne beginnt, werden hochwertige Spirituosen wie Whiskey und Rum mit Hingabe, größtenteils regionalen Zutaten und in Handarbeit hergestellt. Namensgeber für das familiengeführte Unternehmen war der ursprünglich schwarzgebrannte klassische Schnaps aus den USA. Zur Zeit der Prohibition war es verboten Alkohol herzustellen, zu transportieren oder zu verkaufen. Die Schwarzbrenner stellten daher ihre Destillen nachts im Wald auf und brannten am liebsten bei Vollmond, da dieser hierbei für ausreichend Licht sorgte. Daher kommt auch der Name „Moonshine“. Und auch heute noch verkauft die Familie Schnell ihren Moonshine in den traditionellen Einmachgläsern.
Bei einem exklusiven Termin können wir die Destillerie besichtigen, die Brenner kennenlernen, Wissenswertes zum Thema Einmaischen und Brennen erfahren und ihnen beim Destillieren zuschauen. Während des Abends bekommen wir die verschiedenen Sorten erklärt und dürfen alles verkosten. Teilnahme ab 18 Jahre.

Gebühr inkl. Proben und Snacks.

freie Plätze 222A306 - Wein aus Europa

(Hauptstraße 37, Raum 104, ab Do., 8.12., 19.00 Uhr )

Der europäische Weinanbau erstreckt sich von Deutschland, Österreich über Italien, Frankreich bis nach Spanien. Jedes Land hat seine typischen Weine - aber wo kommt beispielsweise Amarone her? Begleiten Sie unseren Weinexperten auf eine kleine Reise durch Europas Anbauregionen, deren landestypische Reben und Besonderheiten.

Der Dozent ist zertifizierter Weinberater.

Seite 1 von 2

freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Eichenau e.V.

Hauptstraße 37
82223 Eichenau

Tel.: 08141-80405
E-Mail: info@vhs-eichenau.de

Öffnungszeiten

Dienstag und Donnerstag
09:00 - 12:00 Uhr
Mittwoch
14:00 - 16:00 Uhr

In den Schulferien ist die Geschäftsstelle geschlossen oder nur zu jeweils aktuell bekanntgegebenen Zeiten geöffnet.