Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> VHS Daheim
Liebe Teilnehmerin, lieber Teilnehmer, hoffentlich sind Sie alle gesund und verhalten sich vernünftig. Soziale Distanzierung heißt ja das Gebot der Stunde – zwei Meter Abstand, Berührung tabu und jeder/jede für sich Zuhause. Auch die vhs muss ihr Programm unterbrechen – weiter weg von unserer eigentlichen Aufgabe könnten wir nicht sein. Wir wollen aber nicht einfach ein paar Wochen abtauchen. Zusammen mit anderen bayerischen Volkshochschulen entsteht gerade ein interessantes Online-Programm mit Vorträgen, Seminaren, Gesprächen. So dramatisch und tragisch die aktuelle Situation ist, eröffnet sie für uns alle auch einen Raum für Experimente und neue Inspirationen. Machen Sie einfach mit und lassen Sie uns der sozialen Distanzierung online ein Schnippchen schlagen! vhs.daheim – der informative und unterhaltsame Impfstoff in pandemischen Zeiten. Ihre Volkshochschule

Seite 1 von 1

Anmeldung möglich 201DA00 - VHS Daheim am Vormittag täglich 10.00 Uhr

(Internet, ab Mi., 25.3., 10.00 Uhr )

Für den Vormittag gibt es immer ab 10.00 Uhr ein abwechslungsreiches Programm.

Diesen Link in die Adressezeile Ihres Browsers kopieren, dann kommen Sie direkt zur aktuellen Veranstaltung: https://vhs.link/vhsdaheim

Montag, 06.04.
Zukunftsperspektive der Landwirtschaft

Dienstag, 07.04.
Fitness-Gymnastik

Mittwoch, 08.04.
Ashtanga Yoga

Donnerstag, 09.04.
Osterbrunch für Kinder

Freitag, 10.04.
Karfreitag - Pause

Samstag, 04.04.
Thomas Mayer (aka. Vogelmayer): Bayerisch für Zuagroaste
(Teil 3 von 3) - aus dem vhs.WohnZimmer

Sonntag, 05.04.
Ostersonntag - Pause

Veranstalter: Volkshochschule Straubing e.V., Vhs Burg Rothfels, Vhs Mainburg e.V.
Mit freundlicher Unterstützung des Bayerischen Volkshochschulverbandes

Kurs abgeschlossen 201DA12 - Corona Fakenews Mo. 06.04., 19.30 Uhr

(Internet, ab Mo., 6.4., 19.30 Uhr )

Die Corona-Krise stellt für unsere Gesellschaft eine riesige Herausforderung dar. Denn wie groß ist die Gefahr wirklich? Und ist das Virus gar nicht natürlich entstanden, sondern gezielt kreiert und verbreitet worden? In diesem Webinar wird gezeigt, dass in unsicheren Zeiten und bei komplexen, dynamischen Sachverhalten einfache Antworten und Lösungen gefordert werden. Daraus entsteht ein großer Markt an Spekulationen, Fake-News und Betrugsversuchen. Wie wir uns davor schützen und - nicht nur hinsichtlich Corona - eine rationale Urteilskraft bewahren können, darüber diskutieren wir an diesem Abend.

Veranstalter: Volkshochschule Holzkirchen-Otterfing e.V.

Diesen Link in die Adressezeile Ihres Browsers kopieren, dann kommen Sie direkt zur Veranstaltung:
https://vhs.link/vhsdaheim

Kurs abgeschlossen 201DA13 - Die Radioreise Di. 07.04., 19.30 Uhr

(Internet, ab Di., 7.4., 19.30 Uhr )

Die vhs Neustadt a.d.Donau im Gespräch mit Alexander Tauscher. Der Reiseredakteur hat bereits über 300 Reisereportagen für Radiosender in ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz produziert und war im Jahr 2014 mit seiner Sendung „Radioreise“ für den Deutschen Radiopreis nominiert. In seiner Sendung stellt er ferne und nahe Ziele vor, erzählt Geschichten von und über Menschen, die er auf seinem Weg trifft, und sucht nach Besonderheiten rund um den Globus. Alle Folgen stellt er auf seiner Website radioreise.de kostenlos zur Verfügung. Im Interview erzählt er über seine Arbeit als Reiseredakteur, nimmt uns mit in seine Lieblingsstadt Moskau und spricht auch über das Reisen in Krisenzeiten und -gebiete.

Alexander Tauscher ist Pressesprecher der Handwerkskammer für München und Oberbayern und arbeitet zudem seit rund 20 Jahren als Sprecher und Redakteur für diverse Radiostationen im deutschsprachigen Raum.. Reise ist sein Hobby, die Leidenschaft dazu spürt man in der Radioreise.

Veranstalter: Volkshochschule Neustadt a.d. Donau

Diesen Link in die Adressezeile Ihres Browsers kopieren, dann kommen Sie direkt zur Veranstaltung:
https://vhs.link/vhsdaheim
DAm 14. März hat das russische Parlament den Gesetzesentwurf für die größte Verfassungsreform in der Geschichte des Landes auf den Weg gebracht. Dieser soll am 22. April zwar noch im Rahmen eines Referendums von der Bevölkerung bestätigt werden, Beobachter sehen darin aber nur eine Formalie. Die umfassenden Verfassungsänderungen werden kontrovers diskutiert: Kritiker werfen Präsident Putin vor, sich eine Machtposition auf Lebenszeit und gleichzeitig eine faktisch uneingeschränkte Machtposition sichern zu wollen. Wie ist diese Kritik einzuschätzen? Unser Referent, Diplom-Politologe Simon Moritz aus Kulmbach, wird die russische Verfassungsreform im Detail beleuchten und in den Kontext der allgemeinen Entwicklung des Landes einordnen.

Veranstalter: vhs Fürth gGmbH

Diesen Link in die Adressezeile Ihres Browsers kopieren, dann kommen Sie direkt zur Veranstaltung:
https://vhs.link/vhsdaheim
Alles, was Bildungseinrichtungen jetzt tun, hätte schon lange begonnen werden müssen. Die Digitalisierung, der Ausbau individuellerer, flexiblerer Lernwege, sind kein Notnagel und Ersatz für Präsenzveranstaltungen. Sie sind Teil eines Weges, den das gesamte Bildungssystem so oder so gehen muss. Wie gehen wir also damit um, wenn jahrelange Entwicklungen plötzlich in Wochen vollzogen werden müssen? Wie stellen wir gutes, gerechtes und effektives Lernen sicher? Und was bleibt nach der Krise? Marina Weisband erzählt aus Theorie und konkreter Praxis in digitalen Bildungsprojekten und gibt Orientierung zur demokratischen, gesellschaftlichen und technischen Entwicklung des Lernens.

Marina Weisband wurde 1987 in der Ukraine geboren und kam 1994 als Kontingentflüchtling nach Deutschland. Von 2011 bis 2012 war sie politische Geschäftsführerin der Piratenpartei. Die Schwerpunkte der Autorin und Diplompsychologin sind Partizipation und Bildung. In ihrem Buch "Wir nennen es Politik" schildert sie Möglichkeiten neuer politischer Partizipation durch das Internet. Seit 2014 leitet sie bei politik-digital.de das aula-Projekt zur Demokratisierung von Schulen.

Veranstalter: Volkshochschule SüdOst im Landkreis München gGmbH

Diesen Link in die Adressezeile Ihres Browsers kopieren, dann kommen Sie direkt zur Veranstaltung:
https://vhs.link/vhsdaheim
„Wo zwei oder drei in meinem Namen skypen …“ Wie feiern wir Ostern mit Kontaktverbot und Ausgangssperre? Im Gespräch mit der angehenden Vikarin Anna Grundhöfer und Diakon Moritz Hemsteg.
Wir können es uns nicht ausmalen: Ostern ohne Gottesdienst, ohne Fest in der Familie. Singles und ältere Menschen werden allein in ihren Wohnungen sitzen, ein Zusammenkommen mit den Liebsten ist untersagt. Das trifft auch die Seelsorger*innen: Wie soll man seinem Auftrag, seiner Berufung gerecht werden, wenn man die Menschen, für die man da sein will, nicht an einem Ort versammeln darf? Anna Grundhöfer und Moritz Hemsteg berichten von ihren Erfahrungen aus den Gemeinden und wie sie mit der Situation umgehen. Sie erzählen, wie sie Ostern feiern wollen und was ihnen in diesen Tagen besonders wichtig ist.
Anna Grundhöfer ist evangelische Theologin und ab September 2020 Vikarin in der Heilandsgemeinde Walluf in Hessen. Sie ist Kirchenrätin und sehr engagiert in ihrer Gemeinde. Am liebsten ist sie in geselliger Runde und bringt gern Leute um sich zusammen.
Moritz Hemsteg ist katholischer Theologe und Priesterkandidat des Bistums Limburg. Zurzeit ist er als Diakon in der Pfarrei Idstein tätig. Er spielt gern Klavier und viel zu alte Computerspiele.

Veranstalter: Volkshochschule SüdOst im Landkreis München gGmbH

Diesen Link in die Adressezeile Ihres Browsers kopieren, dann kommen Sie direkt zur Veranstaltung:
https://vhs.link/vhsdaheim

Seite 1 von 1

freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Eichenau e.V.

Hauptstraße 37
82223 Eichenau

Tel.: 08141-80405
E-Mail: info@vhs-eichenau.de

Öffnungszeiten

Dienstag und Donnerstag
09:00 - 12:00 Uhr
Mittwoch
14:00 - 16:00 Uhr

In den Schulferien ist die Geschäftsstelle geschlossen oder nur zu jeweils aktuell bekanntgegebenen Zeiten geöffnet.