Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Gesundheit >> Entspannung & Bewegung

Seite 1 von 2

auf Warteliste 182G313 - Yoga für Nacken, Schultern und Rücken

(Hauptstraße 37, Raum 104, ab Sa., 19.1., 14.00 Uhr )

Durch Stress, Überlastung und Fehlhaltungen kommt es leicht zu Verspannungen im Nacken-, Schulter- und Rückenbereich. Mit geziehlten Dehn- und Kräftigungsübungen aus dem Yoga lockern und kräftigen wir Nacken, Schultern und Rücken und unterst+tzen dies durch leichte Atem- und Entspannungsübungen. Es werden zwei Kopien mit leicht auszuführenden Übungen für zu Hause ausgeteilt und im Workshop vorgestellt.
Mitzubringen sind: bequeme Übungskleidung, warme Socken, Decke oder Handtuch

auf Warteliste 191G312 - Sivananda Yoga für Anfänger und Fortgeschrittene

(Bürgerzentrum, kleiner Saal, ab Mo., 18.2., 9.00 Uhr )

Sivananda Yoga ist eine klassische, ganzheitliche Form des Yoga mit dem Ziel, Körper, Geist und Seele ins Gleichgewicht zu bringen und zu kräftigen. Durch sanfte, fließende Bewegungen, im Flow des eigenen Atems wird es möglich mit seinem Körper, Atem und Geist ganz im Jetzt anzukommen. Die einzelnen Übungen und Asanas werden dabei an jeden Teilnehmer angepasst, wodurch ein gezieltes, individuell wirkungsvolles und entspanntes Üben ermöglicht wird. Ziel ist eine Stabilität und Leichtigkeit im Körper (stiram sukham asanem) während der Yogapraxis.
Die 12 Asanas der Rishikesh Reihe und ihre zahlreichen Variationen dehnen und kräftigen den gesamten Körper, verbessern die Balance und Flexibilität und fördern so ein gutes Körpergefühl. Weitere Bestandteile jeder Stunde sind meditative Elemente, ein sich nach innen wenden, um den Geist zu beruhigen (pratyahara) sowie Atemübungen (pranayama), traditionelle Sonnengrüße und Shavasana (die Endentspannung).
Mitzubringen sind: Yoga- oder Isomatte, bequeme Kleidung, warme Socken und eine Decke, Yogablock falls vorhanden
Mindestteilnehmerzahl 7

freie Plätze 191G304 - Stressbewältigung im Alltag

(Hauptstraße 37, Raum 103, ab Di., 19.2., 17.00 Uhr )

Im Mittelpunkt dieses Präventionskurses für Erwachsene steht die Verbesserung des Umgangs mit alltäglichen Belastungen im privaten und/oder beruflichen Bereich. Das Stressgeschehen und die Bewältigungsstrategien werden auf der somatischen, kognitiven und emotionalen Ebene ganzheitlich betrachtet. Der Kurs orientiert sich an den individuellen Stressproblemen der Teilnehmer und regt zur Selbstbeobachtung an. Hierfür stehen Teilnehmer-Unterlagen zur Verfügung, die durch praxisorientierte "Hausaufgaben" zwischen den Terminen den Transfer in den Alltag begünstigen. Das praktische Einüben von Entspannungs- und Stressreduktionsmethoden rundet den Kurs ab.
3,00 € für Kopien sind in der Kursgebühr enthalten.

freie Plätze 191G305 - Progressive Muskelentspannung nach Peter Hess

(Hauptstraße 37, Raum 104, ab Di., 19.2., 19.00 Uhr )

Entspannung nach Peter Hess - ein einzigartiges Erlebnis für Körper, Geist und Seele. Unser Körper sehnt sich danach, hin und wieder abzuschalten, zu entspannen und sich eine kurze Auszeit zu gönnen. Mit Klangschalen und Klangreisen versuchen wir auf eine sanfte Art Verspannungen und Blockaden zu lösen. Innere Harmonie soll sich einstellen, damit wir ruhiger, gelassener und zufriedener dem Alltag begegnen.
Mitzubringen sind: Socken, Decke und Isomatte

freie Plätze 191G308 - Feldenkrais - Freiheit in Bewegung

(Hauptstraße 37, Raum 104, ab Di., 19.2., 10.30 Uhr )

Bewegung ist eine fortwährende Veränderung, ein kontinuierliches Verlieren und Wiedergewinnen des Gleichgewichts, in dem wir in unserem Leben handeln: Wie wir uns bewegen beeinflusst unser Sein. Zugleich wirken Gedanken, Gefühle, Wahrnehmungen auf unsere Beweglichkeit ein.
In der Feldenkrais Methode geht es darum, uns an die Art und Weise, wie wir etwas tun, anzunähern und dabei etwas von uns zu erkennen, eventuell zu lösen, mit anderen Teilen von uns zu verbinden und neu zu organisieren, Alternativen zu finden, weitere Handlungsspielräume zu entdecken und diese für uns selbst zu wählen. "Wenn uns Alternativen bewusst werden, können Veränderungen stattfinden" (M. Feldenkrais), da das Nervensystem feinste Unterschiede wahrnimmt und die für die Situation passende Variante auswählt.
Alltägliche Handlungen wie sitzen, aufstehen, sich umdrehen, greifen, gehen, können einfacher, leichter, genussvoller, eleganter werden.
Sie werden angeleitet, Bewegungsabläufe Schritt für Schritt durch feines Nachspüren von Einzelelementen zu erlernen.
Bitte bequeme Kleidung, Socken und eine eigene Matte mitbringen.

Kein Kurs am 30.04.2019
Mindestteilnehmerzahl 7

freie Plätze 191G307 - Feldenkrais - Bewegung mit Köpfchen

(Begegnungsstätte, Kolpingweg 2, Saal, ab Mi., 20.2., 19.30 Uhr )

Feldenkrais ist eine intelligente Bewegungsschule. Die Qualität unserer Bewegung beeinflusst die Qualität unseres Lebens. Wenn unsere Bewegungen sich leicht und geschmeidig anfühlen und mit unserer Absicht im Einklang sind, fühlen wir uns freudig und kompetent. Die Feldenkraismethode "entrostet" Ihren Bewegungsapparat und gibt in intelligenten Lektionen die Information, wie Bewegung schmerzfrei und mühelos gelingt. Achtsamkeit ist bei diesem Prozess ein wichtiger Faktor.
Mitzubringen sind: Isomatte, Wolldecke und warme, bequeme Kleidung

freie Plätze 191G310 - Tai Chi Chuan für Anfänger

(Bürgerzentrum Friesenhalle, Hauptstr. 60, Kleiner Saal, ab Mi., 20.2., 11.30 Uhr )

Tai Chi Chuan ist ein traditionelles chinesische Kampfkunst, die heute meist aus gesundheitsbezogenen Gründen geübt wird und für Personen je nach Alter geeinget ist.
Die äußere Form sind ruhige, gleichmäßige, fließende Bewegungen, die entspannt, konzentriert und achtsam ausgeführt werden sollen.
Durch die natürliche Bewegung wird der Körper gestärkt und die Beweglichkeit sowie die Koordination gefördert. Durch Konzentration auf die Übungen kann sich eine geistige Ruhe, eine körperliche und psychische Entspannung einstellen.
Im Anfängerkurs lernt der Schüler detailliert die Grundlagen des Taiji, sowie eine Kurzform, welche er dann auch selbstständig zu Hause üben kann.
Mitzubringen sind: Lockere Sportkleidung, leichte/weiche Turnschuhe oder dicke/ rutschfeste Socken, notfalls auch barfuß.
Mindesteilnehmerzahl 7

freie Plätze 191G311 - Tai Chi Chuan für Fortgeschrittene

(Bürgerzentrum Friesenhalle, Hauptstr. 60, Kleiner Saal, ab Mi., 20.2., 10.00 Uhr )

Taiji Quan ist eine traditionelle chinesische Kampfkunst, die heute meist aus gesuchheitsbezogenen Gründen geübt wird und für Personen jeden Alters geeignet ist. Die äußere Form sind ruhige, gleichmäßige, fließende Bewegungen, die entspannt, konzentriert und achtsam ausgeführt werden sollen. Durch die natürliche Bewegung wird der Körper gestärkt und die Beweglichkeit sowie die Koordination gefördert. Durch Konzentration auf die Übungen kann sich geistige und körperliche sowie psychische Entspannung einstellen. Im Fortgeschrittenenkurs werden die Grundlagen vertieft und gelernte Formen weiter verbessert, zudem wird eine neue Folge begonnen.
Mitzubringen sind: Lockere Sportkleidung, leichte/ weiche Turnschuhe oder dicke/ rutschfeste Socken, notfalls geht es auch barfuß.
Mindesteilnehmerzahl 7

auf Warteliste 191G313 - Hatha-Yoga/ Yoga der Energie für Geübte

(Begegnungsstätte, Kolpingweg 2, Saal, ab Mi., 20.2., 17.45 Uhr )

Yoga der Energie ist eine Übungsweise mit dynamischen Übungsabläufen und länger gehaltenen Asanas. Bei der Ausführung wird auf eine präzise Körperhaltung, insbesondere der Wirbelsäule und Gelenke geachtet. Hinweise zur Anpassung an individuelle Schwierigkeiten ermöglichen jedem Teilnehmer/ jeder Teilnehmerin ein richtiges und wirkungsvolles Üben. Das Verlangsamen und Vertiefen des Atems hat einen hohen Stellenwert. Dadurch werden in hohem Maße innere Spannungen und Stress verringert. Mit beruhigtem Geist vertieft die Ruhe- oder Meditationsphase am Ende der Stunde die wache Entspannung. Der Übende kann vermehrte Vitalität und Lebensfreude erfahren.
Mitzubringen sind: Decke oder Isomatte, warme Socken, bequeme Kleidung
Kein Kurs am 27.03./ 05.06. und 10.07.2019

freie Plätze 191G309 - Feldenkrais - Freiheit in Bewegung

(Begegnungsstätte, Kolpingweg 2, Saal, ab Do., 21.2., 19.30 Uhr )

Bewegung ist eine fortwährende Veränderung, ein kontinuierliches Verlieren und Wiedergewinnen des Gleichgewichts, in dem wir in unserem Leben handeln: Wie wir uns bewegen beeinflusst unser Sein. Zugleich wirken Gedanken, Gefühle, Wahrnehmungen auf unsere Beweglichkeit ein.
In der Feldenkrais Methode geht es darum, uns an die Art und Weise, wie wir etwas tun, anzunähern und dabei etwas von uns zu erkennen, eventuell zu lösen, mit anderen Teilen von uns zu verbinden und neu zu organisieren, Alternativen zu finden, weitere Handlungsspielräume zu entdecken und diese für uns selbst zu wählen. "Wenn uns Alternativen bewusst werden, können Veränderungen stattfinden" (M. Feldenkrais), da das Nervensystem feinste Unterschiede wahrnimmt und die für die Situation passende Variante auswählt.
Alltägliche Handlungen wie sitzen, aufstehen, sich umdrehen, greifen, gehen, können einfacher, leichter, genussvoller, eleganter werden.
Sie werden angeleitet, Bewegungsabläufe Schritt für Schritt durch feines Nachspüren von Einzelelementen zu erlernen.
Bitte bequeme Kleidung, Socken und eine eigene Matte mitbringen.

Seite 1 von 2

freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Eichenau e.V.

Hauptstraße 37
82223 Eichenau

Tel.: 08141-80405
E-Mail: info@vhs-eichenau.de

Öffnungszeiten

Dienstag und Donnerstag
09:00 - 12:00 Uhr
Mittwoch
14:00 - 16:00 Uhr

In den Schulferien ist die Geschäftsstelle geschlossen oder nur zu jeweils aktuell bekanntgegebenen Zeiten geöffnet.